03.

Virata - die Augen des ewigen Bruders' von Stefan Zweig

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00 / 12€/10€


Stefan Zweig, geboren 1881 in Wien, war bereits zu Lebzeiten als Autor weltweit bekannt – ebenso seine Werke, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Einer seiner eher unbekannten Geschichten widmen sich die Sprecherin Mareike Tiede und die Bansuri-Spielerin Rina Chandra in ihrer Darbietung. Mit Wort und Ton erzählen sie die wundersame Suche des indischen Kriegers, Richters und Ministers Virata nach dem rechten Leben. Eine Suche, die auch heute aktuell ist, Gegebenes hinterfragt, berührt und betrifft. „Die Augen des ewigen Bruders“ – ein literarischer Schatz der besonderen Art.


Mareike Tiede - Sprecherin am Bayerischen Rundfunk, Sprechtrainerin am ORF in Wien und am Mozarteum in Salzburg


Rina Chindra - Flötistin, lernte indische klassiche Musik auf der Bansuri v.a. beim weltbekannten Maestro Pt.Hariprasad Chaurasia, konzertiert in Europa und lehrt in Wien

Termine

Samstag03.09.2016 - 20:00 Uhr